Donnerstag, 18. Mai 2017

Mein Junggesellinenabschied im April 2017

Am 22.04.2017 war also mein Junggesellinenabschied und ich hab mich sehr darauf gefreut. Organisiert hat alles meine liebe Nichte Sarah, mit Unterstützung von Steffi, Tanja und Jenni. So ganz nebenbei haben auch noch Inge und Moni geholfen, wie ich nachher erfahren habe. Euch allen ganz ganz lieben Dank für diesen tollen Tag!!!

Ich wusste nur das Datum und die Uhrzeit, und das ich ein Unifarbenes Shirt anziehen sollte. Natürlich war ich so aufgeregt dass ich natürlich in der Nacht vorher kaum ein Auge zu gemacht habe. Immer habe ich überlegt was mögen die Mädels wohl mit mir vor haben.

Nun kamen meine Lieben Sarah und Steffi um mich zu stylen und abzuholen:



Nun war ich fertig gestylt und wir machten uns auf den Weg. Mir wurde erzählt das ich mit verbundenen Augen im Auto noch eine halbe Stunde Fahrt vor mir habe:



Als wir ankamen musste ich die Augen noch verbunden lassen und ich wurde von den Beiden zum Zielort geführt. Ich gebe zu ich hatte im Auto völlig die Orientierung verloren und wusste nicht wo ich war, sehr zum Spaß der Mädels.







Ich war so überrscht als ich mich vor dem Workshopraum meiner lieben Freundin Tanja Kolar wiederfand, da sind die doch tatsächlich mit mir eine halbe Stunde im Kreis Heinsberg rumgefahren um mich in die Irre zu führen, echt lustig, oder!!!!!!!!

Ich war echt überrascht alle Mädels im Eingang zu sehen und die Freude war groß. Erst wurden alle begrüßt und dann ging es los, aber womit denn eigentlich, halt die Frau kenne ich doch, da ist doch, ja sie ist es, sie war echt da, es ist die liebe Jenni Pauli,
na das war ja eine Überraschung für mich:



Nach der Begrüßung ging es in den Workshopraum, den Tanja ganz liebevoll dekoriert und fertig gemacht hatte! und wir bekamen Kaffee, Tee und Kuchen. Erst wurde ein kleiner Kaffeklatsch abgehalten, danach wurde ein Fotoshooting von unserem lieben Fotografen Jürgen Kolar gemacht. Erst gab es ein Gruppenfoto im Garten und danach gab es für mich mit jedem meiner Mädels ein Foto, das nachher in das Album eingeklebt wurde und für mich eine Erinnerung an den schönen Tag werden sollte.

Anschließend stellte Jenni das Projekt vor das an diesem Tag gebastelt werden sollte.



Und nun ging es ans Werk, es ist einfach unbeschreiblich das alle eifrig gewerkelt haben, selbst meine unerfahrenen Mädels haben mit Eifer an ihrem Album gebastelt:




 





Ihr seht alle haben gebastelt und sie waren froh und stolz ihr Album fertig bekommen zu haben!!!


Hier ist das tolle Bastelprojekt von Jenni Pauli: 
meine Version, ich habe das Deckblatt im Nachhinein etwas abgeändert, hihi!






Nach dem Basteln, so gegen 19 Uhr haben wir alle zusammen aufgeräumt und dann ging es weiter zu meinem Lieblingsrestaurant schräg gegenüber der Bastel-Lokation, echt praktisch, nicht wahr.
Dort war nun ein langer Tisch für uns Mädels, 18 an der Zahl, aufgebaut und schön dekoriert mit kleinen ausgestanzten Herzen von Sarah und Steffi.




So gegen 23:30 sind die meisten der Mädels nach Hause gefahren und ich bin mit Sarah und Steffi noch weiter gezogen. Wir wollten noch zu Mario, das ist ein portugisiesches Bistro-Café bei uns um die Ecke, dort schaut mein Liebster immer Fußball, so auch an diesem Abend und wie wir dort ankamen wollte er gerade nach Hause, hihihi. Das ging natürlich nicht also musste er noch auf ein Bier mit rein und so ging es dann weiter, hahaha:




Das ist doch mal ein toller Abschluß des JGA, oder?! Mein Schatz, ich liebe Dich und ich freue mich auf die Hochzeit!

Leider habe ich kein Bild mehr von uns dreien (Sarah, Steffi und mir) bei Mario gemacht, schade drum.

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Mädels für diesen tollen Tag bedanken, vor allem bei Sarah, die alles so toll vorbereitet und organisiert hat. Bei Jenni, die extra für mich aus Gelsenkirchen angreist ist, bei Jürgen, der tolle Bilder von uns gemacht hat und bei Tanja, die uns die Lokation zur Verfügung gestellt hat.

Ich werde mich ewig an diesen tollen Tag erinnern!!!

Nun bin ich fertig mit meinem Bericht und ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick zu diesem tollen Tag geben,

liebe Grüße und DANKE,
eure Anja

Freitag, 5. Mai 2017

Vorbereitung für meine Hochzeitsdeko

Hallo ihr Lieben,

entschuldigt das ihr so lange nichts von mir gehört bzw. gelesen habt, aber ich bin im Moment sehr beschäftigt mit den Vorbereitungen für die Hochzeit. Es sind ja nur noch drei Wochen.

Ich möchte euch aber nun doch schon mal ein paar Bilder zeigen was meine Freundinnen und ich die letzten Monate für die Hochzeitsdeko gemacht haben. ich sage euch sie haben mich verflucht und ich glaube wir werden so schnell keine Röschen aus Papier mehr machen, aber seht selbst:

Gestartet haben wir im Juli 2016 und fertig waren wir im März diesen Jahres.

Hier bin ich dabei Kreise für die Röschen auszustanzen.


anschließend werden sie mit der Schere spiralförmig geschnitten:
 

 Danach wird jede Spirale mit einer spitzen Pinzette aufgedreht so das ein kleines Röschen entsteht:



Nun werden die Röschen mit Bastelkleber, der nach dem Trocknen durchsichtig wird, geklebt:



So sehen sie nun fertig geklebt aus:


Und was ich damit nun gemacht habe werde ich euch heute noch nicht verraten, denn sonst ist die Hochzeitsdeko ja keine Überraschung mehr. Ich sage nur soviel es ist umwerfend schön geworden und ich bin total glücklich und hin und weg.

Nochmals tausend Dank an meine lieben Mädels für die große Unterstüzung, ohne euch hätte ich das niemals geschafft.

Ich wünsche euch nun noch einen schönen Abend und ein schönes Wochenende!

Ganz liebe Grüße an euch und bis bals,
eure Anja

Montag, 17. April 2017

Babykarte für den kleinen Joris

Mein lieber Kollege ist zum zweiten mal Papa geworden und auch für ihn sollte ich im Auftrag eine Karte werkeln. Ich habe sie im DIN A5-Format gemacht, damit auch für alle Unterschriften der Kollegen Platz ist.

Ich finde diese Farbkombi und die schönen Stempel von Stampin up einfach toll. Es ist Ozeanblau in Kombination mit Sahara-Sand und Flüsterweiß. Die Stempelsets sind zwei Sets von stampin up, die ich sehr gerne für Kindergarten oder -alben verwende.


Ich hoffe die Eltern freuen sich über die Karte und der kleine wächst und gedeiht.

Die Idee zu dieser Karte habe ich einmal im Netz gesehen, weiß aber nicht mehr wo, daher möchte ich hiermit danke sagen und darauf hinweisen das es nicht meine Idee ist. Ich finde sie immer schön und mag einfach diese Art.

Ich möchte euch noch einen schönen Ostermontag wünschen und schicke liebe Grüße an euch,
bis bald,
eure Anja

Donnerstag, 13. April 2017

Mein Chef ging in den verdienten Ruhestand

Einer unserer lieben Chefs ging Anfang des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand und auch dieses mal wurde ich von der Belegschaft gebeten eine große Karte zu basteln. Sie hatte die Grundmaße DIN A5. Damit auch alle Platz hatten wurde sie noch nach unten, rechts und links erweitert. Natürlich in den Tenaxfarben Rot und Grau.

Vorne hatte ich ein altes Archivbild des Standortes Industriepark in Oberbruch auf Flüsterweiß kopiert. Diese Zeichnung habe ich schon ein mal verwendet und sie kommt bei den Kollegen, die schon lange in der Firma sind, gut an. Sie weckt Erinnerungen an alte Zeiten, als der Standort noch gut mit Mitarbeitern und den alten Firmen belebt war.


Damit ihr seht wie groß sie ist, hier ein Foto mit der Hand meines Chefs.


Als die Kollegen sie unterschrieben hatten habe oich noch einen schönen Spruch gestempelt und es wurde auch noch ein Foto eingeklebt. Zusätzlich bekam er ein tolles Buch mit Bildern der ganzen Belegschaft. Dies ist auch echt tollgeworden.

Ich hoffe auch diese Karte hat euch gefallen und ihr kommt bald wieder hier vorbei,
liebe Grüße und bis bald,
Eure Anja

Montag, 10. April 2017

Einladung zu unserer Hochzeit im Mai

Hallo ihr Lieben,

Ihr habt doch bestimmt schon gelesen, hihihi! Ich werde heiraten, ja richtig gelesen, ich werde dieses Jahr heiraten und wie soll es auch anders sein, habe ich die Einladungskarte selber gemacht. Ich habe vorher sehr viel im Internet geschaut und entweder war es zu viel oder zu wenig und somit habe ich mich dann für dieses Variante entschieden.

Ich habe folgende Produkte und Farben dafür gebraucht:
Die Thinlits "Florale Fantasie", Farbkarton in Chili und Seidenglanz, das sind meine echten Lieblingsfarben. Auch die Tischdeko habe ich in Chili gebastelt, aber dazu zu einem anderen Post mehr, ihr werdet staunen.. Der Stempel ist nicht von SU, den habe ich mir im Internet extra bestellt. Ich mag diese Schrift einfach. Diese habe ich auch schon bei unserer Save the Date-Karte bzw. Merk dir den Tag-Karte verwendet.


Ich hoffe euch gefällt die Einladung genau so gut wie unseren Gästen. Es hat viel Spaß gemacht sie zu werkeln und nun freue ich mich erst mal auf die Hochzeit und anschließend die Danksagungskarten, die ich euch natürlich auch zeigen werde.

Ich freue mich über euren nächsten Besuch und schicke euch liebe Grüße,
eure Anja

Samstag, 1. April 2017

Save the Date-Karte oder Merk die den Tag-Karte!

Ich möchte euch noch die "Save the Date-Karte" für unsere bevorstehende Hochzeit im Mai diesen Jahres zeigen! Bei uns hieß es zwar "Merk dir den Tag", aber vom Prinzip sollte es gleich sein. Da ich den Heiratsantrag schon letztes Jahr im Januar bekommen habe wollten wir unseren Lieben der Familie und unseren Freunden schon mal das Datum unserer Hochzeit mitteilen, damit sie auch alle für 2017 planen konnten.

Diese Karte habe ich dazu gebastelt:
Dieses Mal habe ich keine Stampin Up-Stempel benutzt, das es sie dort im derzeitigen Sortiment nicht gibt, also musste ich fremd gehen!



Sie ist bei allen sehr gut angekommen und ist in meinen Farben Sahara Sand, Chili, Seidenglanz mit Flüsterweiß gemacht worden. Die Schrift habe ich sogar in Chili embosst und ich kann euch sagen das war auf Seidenglanz gar nicht so einfach, da ist der ein oder andere Versuch auch im Papierkorb gelandet.

Aber ich fand dies soooo schön, das ich es so fertig gemacht habe.

Ich hoffe sie gefällt euch auch so gut wie unseren Gästen. Als nächstes zeige ich euch die Einladungskarte und ich kann euch verraten auch diese ist gut angekommen!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüße,
Eure Anja

Freitag, 24. März 2017

Einladung zu meinem Geburtstags-Kaffeklatsch

Nun ist mein Geburtstag schon wieder eine ganze Weile her und ich habe euch noch nicht die Einladungskarte zu meinem Geburstags-Kaffeklatsch mit meinen Bastel-Mädels gezeigt. Ich versuche immer mit einer schönen Einladung dazu einzuladen.

Ich habe das tolle Stempelset "Cake Crazy" benutzt. Ich muss gestehen als ich es im aktuellen Minikatalog zuerst gesehen habe fand ich es nicht so toll. Ich hätte es mir nicht gekauft, wenn uns die liebe Charlotte auf der OnStage-Veranstaltung in Düsseldorf nicht so tolle Beispiele damit gezeigt hätte.


Es gibt so tolle Kombinationsmöglichkeiten und ich muss mich da mal dran machen.
Die Einladung ist gut angekommen und ich hoffe sie gefällt euch auch.

Ich schicke liebe Grüße an euch und ich hoffe ihr kommt bald wieder,
eure Anja