Samstag, 10. Mai 2014

Selbstgemachte Geschenke für die liebe Familie

Wie ich gestern schon erzählt habe waren wir ja in Wolfsburg. Dort haben wir die liebe Familie von meinem Freund besucht. Man kommt ja nicht mit leeren Händen und so habe ich einiges vorbereitet:

Für die liebe Tante einen selbst bestempelten Notizklotz:


Ich mag diese bestempelten individuellen Norizklötze so gerne und verschenke sie auch gerne. Bisher haben sich die Beschenkten immer sehr gefreut.

Ja und für die Kinder von Wolfgangs Cousine dürfte eine Kleinigkeit auch nicht fehlen, ich hatte für die großen Mädels einen Kettenanhänger aus Swarowskiperlen gemacht und dafür dürfte auch die Verpackung nicht fehlen:


Die Verpackung habe ich mit dem Envelop-Punch-Board gemacht und sie ist super stabil.

Für die Jüngste der Mädels hatte ich ein kleines Püppchen gekauft und diese musste natürlich auch verpackt werden:


Der Älteste bekam nichts selbstgemachtes aber dafür etwas Süßes, ich hatte ein schönes Bonbonglas gekauft und dort die guten Nimm-Zwei-Bonbons gepackt.

Ich glaueb alles ist ganz gut angekommen, vor allem als die Lieben hörten das ich alles selbst gemacht habe. Und wenn ich dann sehe wie die Beschenkten sich immer freuen ist das für mich immer eine große Freude und Lob genug! Ich bedanke mich nochmal für die liebe Gastfreundlichkeit und freue mich euch alle bald wieder zu sehen!

Noch einen schönen Abend und vor allem ein schönes Wochenende,
liebe Grüße und bis bald
Eure Anja

Kommentare:

  1. Oh, toll. Einen bestempelten Notizblock kannte ich bisher noch nicht. Super Idee und auch die kleinen Schmuckstücke sind zauberhaft.
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    das ist eine superidee mit dem Notizblock! Das probiere ich demnächst selber mal aus. :)
    Ich liebe ja selbstgemachte Geschenke und suche immer wieder nach neuen Ideen. Es ist schade, dass mit dem Erwachsenenalter die Geschenke immer nur schnell gekauft werden. Als Kind wusste man noch, dass selbstgemachte Geschenke einfach die besten sind :)
    Schau mal hier: http://www.eat-the-world.com/blog/selbstgemachte-geschenke-sind-sie-der-muehe-wert/ Da wird über die Bedeutung von selbstgemachten Geschenken geschrieben und ob sie der Mühe wert sind. Also meine Meinung? Ja, sind sie! :)

    Liebe Grüße,
    Lili

    AntwortenLöschen