Dienstag, 8. November 2011

Workshop 1. Projekt

Am Samstag und Sonntag haben Tanja, Maren und Sabine den Weihnachtsworkshop abgehalten. Ich war am Samstag mit von der Party und ich kann euch sagen, es einfach wieder Spitze Mädels. Die Projekte, ich sag´s euch einfach toll. Damit ihr für das nächste mal auch richtig neugierig werdet, habe ich mir überlegt euch die Projekte nun mit und mit zu zeigen.
Heute ist das Projekt von Sabine dran, es war das erste und auch das aufwendigste Projekt, ...

es ist ein Weihnachtshaus als Windlicht, natürlich muss man das Dach abnehmen um eine Kerze brennen zu lassen:


Am Samstag habe ich nur das Grundgerüst, das Dach und die Stempelei auf dem Transparenten Papier geschafft. Die Kugel aus der Ornamentstanze mit Glöckchen und Schleife und das Lebkuchenherz habe ich später noch zu Hause fertig gemacht und befestigt.

Nun seht ihr das aufwendige Dach, Sabine hat ca. 55 mittlere Ovale für jede Teilnehmerin ausgestanzt, echte Leistung, von hier aus nochmal Danke schön an dich!. Diese Ovale konnten dann in weiß oder braun mit einem Schwämchen getupft werden. Wie ihr seht, habe ich mich für braun entschieden, dann wurden die Ovale halbiert und immer drei Ovale pro Reihe auf den dafür vorgesehenen Streifen Chilirot geklebt. Die ist schon eine aufwendige Arbeit, das kann ich euch sagen. Ich denke es gibt auch noch andere Möglichkeiten um das Dach zu machen, ich werde mir etwas ausdenken und euch berichten, OK.


Auf den beiden oberen Bildern seht ihr nochmal die Kugel, das Lebkuchenherz und die gestempelten Schneeflocken. Auf dem Lebkuchenkerz und den Schneeflocken habe ich nun noch Glitterkleber aufgebracht, er trocknet durchsichtig weg und übrig bleibt der Glitter. Die große Schneeflocke hat noch einen Strassstein von mir bekommen. Die andere Seite des Windlichts habe ich genauso gestaltet.
An den Seiten kann man auch noch stempeln oder wie ich einen Tannenbaum aus Papier anbringen, seht nun:


Nun hoffe ich, euch hat das erste Projekt beim Schauen schon geanuso gut gefallen, wie mir/uns beim Erstellen.
Ich freue mich euch bald hier wieder zu begrüßen und wünsche euch einen schönen Tag,
eure Anja

1 Kommentar:

  1. Hallo meine Liebe,

    ja, da stimme ich dir zu. Es war SUPER!
    Und wir hatten viel Spaß.
    Das machen wir mal wieder.
    LG
    Bernadette

    AntwortenLöschen